Glacis-Zinzendf
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Aktuelles  |  » 2001

Rotstift-Politik trifft auch Radprojekte

Die angespannte Finanzsituation der Stadt Graz, die in erster Linie mit großen baulichen Investitionen für das Kulturhauptstadt-Jahr 2003 zu tun hat, bringt Einsparungen auch im Bereich der "sanften Mobilität" und des Public Awareness mit sich.

So wird laut Zeitungsberichten die Errichtung der Radwegverbindung Andritz - Gösting verschoben und auch für Verkehrssicherheitsmaßnahmen sowie für die Programmgestaltung am Carfree Day (22. September) will die Stadt weniger bzw. kein Geld mehr bereitstellen.

Aus dem Rathaus vernimmt man, dass sich die Regierung bei der Streichung der Aktionen zum Autofreien Tag besonders einig war, weil diese heuer - siehe etwas andere ARGUS-Darstellung - "eh nix" gebracht hätten. Dieser Meinung ist leider auch Planungsstadtrat Gerhard Rüsch.