Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Service - Tipps

BESCHWERDEN, BERATUNG, RECHT, FÖRDERUNGEN

G R A Z

Radverkehrsbeauftragter
DI Helmut Spinka
8020 Graz, Europaplatz 20, Tel.: +43(0)316/872-3525 Mobil: +43(0)664/60 872-2883

Radforum
Der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Graz koordiniert 2 bis 3 mal jährlich ein Radforum, an dem die zuständige Verkehrsreferentin/ der zuständige Verkehrsreferent, die Abteilung für Verkehrsplanung sowie die Radlobby ARGUS Steiermark aktuelle radspezifische Themen diskutieren und in Befahrungen nach Problemlösungen suchen. Ihre Anliegen können Sie gerne über ARGUS einbringen.

Verkehrsreferent Stadtrat 
Mario Eustacchio (Straßenamt, Verkehrsplanung, Straßenerhaltung)
8010 Graz, Rathaus, 0316/872-2020

Beschwerden, die Wartung von Radwegen lassen sich gut per Smartphone vorbringen: App im Playstore runterladen, Konto anlegen, Anliegen verfassen, Unterkategorie wie z. B. Radweg; App stellt den Standort fest, man kann mittels Foto das Problem dokumentieren und an die Stadt schicken; man bekommt auch eine Rückmeldung zum Bearbeitungs- bzw. Zuständigkeitsstatus.
www.holding-graz/sapperlot

Seit 2015 gibt es auch die Möglichkeiten, Störungen von Ampeln bzw. Verbesserungswünsche für Ampelschaltungen über http://trafficcheck.at/graz online zu melden.

Externe Verknüpfung Winterdienst Graz

Allgemeine Wünsche und Anregungen zur Radinfrastruktur können auch über ein Formular Externe Verknüpfung "BürgerInnenanliegen" online an die Stadt geschickt werden.

Verkehrsleitzentrale der Polizei
059 133 65 - 5656 Mo - Sa von 6:00 - 20:00 bzw. 059 133 65 - 5755 ( 24 h)

L A N D

Verkehrslandesrat Anton Lang 0316/877-4458

Externe Verknüpfung Abt. 16 - Verkehr und Landeshochbau, 8010 Graz, Stempfergasse 7, 0316/877-2550

Wolfgang Feigl (Planung, Bau) 0316/877-2967

Bernhard Krause (Koordination, Strategie, Bewusstseinsbildung) 0316/877-5948

Ferdinand Sandner (Beschilderung, Förderungen) 0316/877-4134

I N I T I A T I V E N

ARGUS Steiermark - Die Radlobby ,
8010 Graz,  Schönaugasse 8a, Tel. 0699 / 11 021 623 od. 0664/ 13 444 29, Arbeitsstreffen jeden 1. Dienstag im Monat, 19.00 Uhr, Forschungsgesellschaft Mobilität FGM, Schönaugasse 8a/I, part. - Grazer RadlerInnen-Stammtisch jeden weiteren Dienstag, 19:00 Uhr, Gasthaus "Mohrenwirt", 8020 Graz, Mariahilferstraße 6. Siehe auch unter "Termine".

Fahrradküche, 8010 Graz, Schießstattgasse 40, 0699/ 108 396 39, http://www.combinesch.com/ ; mit selbstverwalteter Hinterhof-Werkstatt

L E G I S T I K : StVO und Fahrrad-VO
Die wesentlichen gesetzlichen Materien, die für RadlerInnen im Straßenverkehr gelten, sind die Externe Verknüpfung Straßenverkehrsordnung 1960 (StVO) und die Externe Verknüpfung Fahrradverordnung 2001. Dazu die Externe Verknüpfung StVO-Novelle 2011, in der die Helmflicht für bis 12-Jährige festgeschrieben wurde sowie die Externe Verknüpfung Novelle 2013, die das Handyfonieren verboten und die Möglichkeit der Einrichtung von Fahrradstraßen, Begegnungszoen und nicht benutzungspflichtigen Radwegen geschaffen hat. 

Externe Verknüpfung StVO-Ratgeber "Regeln fürs Radeln"

Externe Verknüpfung Fahrrad im Straßenverkehr

F Ö R D E R U N G E N
Die Stadt Graz gewährt über das Umweltamt seit 2010 eine Förderung für die Einrichtung von Radserviceboxen (30 Prozent bis zu € 700.- Zuschuss pro Servicebox mit Luftkompressor, Öl, Reifenkleber und Fahrrad‐Standardwerkzeug) für Hausverwaltungen, Betriebe und Institutionen. Ebenfalls gefördert wird die Errichtung von Abstellanlagen durch Unternehmen und Institutionen: 20 Prozent der Anschaffungskosten bei mindestens fünf Stellplätzen, max. € 35.- Förderung pro Abstellplatz; max. € 470.- sind es für die Errichtung überdachter Abstellplätze für Fahrräder und E‐Bikes).

Lastenräder: In den Genuss der Transportrad-Förderung (50 Prozent oder max. 1.000.-) kommen Betriebe, Institutionen und Hausgemeinschaften, die je ein Transportrad subventioniert erhalten. 

Externe Verknüpfung >>alle Informationen dazu finden Sie hier

Das Land Steiermark unterstützt die Anschaffung von Fahrradabstellanlagen für Unternehmen und Gemeinden durch Externe Verknüpfung Förderungen. Darüber hinaus gibt es betriebliche und gemeinnützige Förderungen, die das Umweltministerum im Rahmen seines Externe Verknüpfung klimaaktiv-Programms bereitstellt.




Links

»StVO