Glacis-Zinzendf
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Aktuelles  |  » 2009

Weltrekord: Längste Eis lutschende RadlerInnenkette

Der skurrilen Rekorde gibt es viele: Einer davon ist seit 15.08. in der Steiermark, genauer gesagt in Fohnsdorf zu Hause: Mit 438 eislutschenden RadlerInnen in Reih´ und Glied toppte man am Rande des 24 Stunden Benefiz-Radelns bei passenden knapp 30 Grad Celsius den alten Rekord, der in Wien mit 420 Eis-RadlerInnen gehalten worden war.



Eis & RadlerInnen
Eis & RadlerInnen
Bildvergrößerung

Auch ArgonautInnen schleckten mit
Auch ArgonautInnen schleckten mit
Bildvergrößerung

Fix rechnen die Veranstalter, allen voran Bürgermeister Johann Straner, mit dem Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde. Der Rekord wurde notariell beglaubigt, mit einem rot-weiß-roten Band, das von Rad zu Rad gespannt war und eine Nummer für jedeN TeilnehmerIn sollte sicher gestellt werden, dass die Zahl von 438 auch wirklich stimmt.

Wobei: Lange konnten sich die Einweiser nicht einigen, ob die Räder hintereinander oder nebeneinander aufgestellt werden sollen, dass in Kette geradelt wird, wurde ohnedies nicht verlangt. Die Eisausgabe - Sponsor Eskimo ließ sich nur zur Bereitstellung eines "Jolly" pro TeilnehmerIn hinreißen - ging schleppend vor sich, und als dazu die Nummern verteilt und regisitriert wurden, hatten viele von ihrem gelb-roten Lutscher mit Schokokappe nur noch den Holzstiel. 

Erfolgsgeheimnis des Schleck-Rekords war das 24-h-Benefiz-Radln, das eine Stunde später auf dem Stadtkurs gestartet wurde: Ein Gutteil der TeilnehmerInnen ließen es sich nicht nehmen, vor dem Race bei dem Gag mitzumachen. Andere gingen es gemütlicher an - und radelten zum nächsten Eissalon.

(ARGUS)  

Racing Team beim "Aufwärmen"
Racing Team beim "Aufwärmen"
Bildvergrößerung


Das große Schlecken in Reih´ und Glied
Das große Schlecken in Reih´ und Glied
Bildvergrößerung