Glacis-Zinzendf
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Aktuelles  |  » 2009

Rebikelte Drahtesel für Jugend-WG

Die Initiative EP, die junge Leute für den Jobeinstieg fit machen will, hat in ihrer eben eingerichteten Radwerkstatt in Kooperation mit "Rebikel" neun Fahrräder recyclet - sie gehen an die Jugendlichen einer Wohngemeinschaft.

Der Verein EP - Externe Verknüpfung Verein Erlebnispädagogik und Bildung für Kinder und Jugendliche - soll Jugendlichen zwischen 15 und 25 Jahren mit verschiedenen Karrieren - egal ob Maturant oder mit abgeschlossener oder abgebrochener Lehre - mit Schulungsmaßnahmen bei der Berufsorientierung und beim Finden des richtigen Jobs helfen. Pro Vier-Monate-Kurs, der vom AMS finanzierte "Fachlehrgang für Intrapreneurship", bekommen zehn bis zwölf Jugendliche Trainings verschiedenster Art, die z.B. mit Zusatzqualifikationen wie Computer-, Wirtschafts- oder Finanzführerschein abgeschlossen werden.

Ein wesentlicher Part ist auch der praktisch-handwerkliche Teil, für den im Hof des Objekts Glacisstraße 37 eine eigene Radwerkstätte eingerichtet wurde. Hier sollen die KursteilnehmerInnen nicht nur schrauben lernen, sondern mit allen Tätigkeiten eines Kleinunternehmens vom Briefverkehr bis zur Buchhaltung vertraut gemacht werden. "Unser Ziel ist es, die Lerninhalte und Übungen in einen realen Rahmen einzupassen", meint Maria Magdalena Enge, die gemeinsam mit Michi Kvas den Verein EP schupft. Als Werkstättenleiter fungiert Raimund Blaser, der u.a. bei Bicycle gearbeitet hat und selbst gerade seine HTL-Ausbildung im zweiten Bildungsweg abschließt.    

In Sachen Fahrradreparatur und -recycling kooperiert EP mit dem Verein "Rebikel" von Hans Pauer. Der gelernte Architekt, der sich in seiner Werkstätte in der Keplerstraße auf die Wiederaufbereitung von alten Fahrrädern spezialisiert hat, coacht die Werkstätte am Glacis, die nun auch in kleinerem Umfang dem - vor allem studentischen - Publikum offen stehen soll.    

9 Recyclingräder für "WeGe Leben"
In der "WinterWeihnachtserkstatt" wurden von den Partnern EP und Rebikel und mit Hilfe von Spenden neun Schrotträder aufbereitet, die an die Jugend-Wohngemeinschaft "WeGe Leben" - Acht- bis Achtzehnjährige, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in ihrer Familie leben können - als Weihnachtsgeschenke gehen.   

(ARGUS)


WinterWeihnachts-Werkstatt
WinterWeihnachts-Werkstatt
Bildvergrößerung