Glacis-Zinzendf
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Aktuelles  |  » 2010

Grazer Senior nach Radunfall in Lebensgefahr

In Graz-St. Peter ist am 12.12. ein Radfahrer bei einer Kollision mit einem Auto lebensgefährlich verletzt worden. Der 82-Jährige wollte links abbiegen und dabei den von rechts kommenden Pkw übersehen.

Der Pensionist wollte auf der Höhe des Berufsschulzentrums aus der Inffeldgasse kommend in die Petersgasse abbiegen und dürfte dabei den auf der Vorrangstraße fahrenden Pkw übersehen haben. Der 35 Jahre alte Autolenker stieß mit der Front seines Wagens gegen das Fahrrad. Der betagte Radfahrer wurde auf die Fahrbahn geschleudert und mit schwersten Verletzungen in die Intensivstation der Unfallchirurgie im LKH Graz gebracht. Laut Auskunft der Ärzte liegt er in künstlichem Tiefschlaf - es bestehe Lebensgefahr.