Glacis-Zinzendf
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Aktuelles  |  » 2011

Seniorin in St. Peter von abbiegendem Lkw getötet

Eine Radfahrerin ist am 15.12. bei einem Verkehrsunfall in der Grazer Petersgasse ums Leben gekommen. Die 74-Jährige wurde von einem rechtsabbiegenden Lkw überrollt.


Lkw mit Anhänger
Lkw mit Anhänger
Bildvergrößerung

Unfallstelle
Unfallstelle
Bildvergrößerung

Der Lkw-Lenker wollte gegen 11.00 Uhr von der Inffeldgasse rechts in die Petersgasse einbiegen und blieb an der Kreuzung stehen. Die Radfahrerin fuhr laut Erhebungen der Polizei auf der rechten Seite des Lasters samt Anhänger entlang und blieb zwischen dem Fahrzeug und dem Gehsteig stehen. Als beide gleichzeitig anfuhren, geriet die Pensionistin unter den Lkw und wurde von dem Schwerfahrzeug überrollt.

Der Lkw-Fahrer hatte ein „ungewöhnliches Geräusch“ wahrgenommen, wie er gegenüber der Polizei angab, und war sofort stehen geblieben. Er entdeckte die schwerst verletzte Radfahrerin und alarmierte umgehend die Rettung. Wiederbelebungsversuche des Notarztes blieben jedoch ohne Erfolg. Die 74-Jährige erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Gedenken und Appell mit "Ghostbike"
Im Gedenken an die verunfallte Maria K. und als Appell um mehr Vor- und Rücksicht im Straßenverkehr allgemein und gegenüber ungeschützen VerkehrsteilnehmerInnen im besonderen ist für 30.12. im Rahmen der Externe Verknüpfung "Critical Mass" (Start 16.45 Uhr, Südtirolerplatz) die Aufstellung eines "Ghostbikes" geplant. Das in der "Fahrradküche" gefertigte weiße Fahrrad wird vor dem Transfer einige Zeit am Südtirolerplatz abgestellt sein.