Grazer Radfahrer Club
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Geschichte

Club-Lied des Grazer Bicycle-Club "Flinke Bicyclistenmänner"
zur Gründung gewidment vom I. Schriftwart u. Gründer Hans Fuchs

Flinke Bicyclistenmänner
Zeigen sich als wack´re Renner,
Messen kühn die längste Bahn
Und der Kühnste fährt voran,
  Frischen Muth im Herzen.

Jede Strasse, jede Strecke
Fährt der Bicyclisten-Recke;
Ob sie breit ist oder schmal,
Fest hält er das Gouvernal,
  Nie kommt er in´s Schwanken

Seiner Losung: "Rasch zum Ziele!"
Bleibet treu sein fester Wille
Und mit diesem Hand in Hand
Schiesst er über Kies und Sand,
  Dass die Lüfte sausen.

Schöne Mädchen, holde Frauen
Bicyclysten gerne schauen;
Ist der Bicyclist am Platz,
Liebt ihn umsomehr sein Schatz,
   Lohnt es ihn mit Küssen.

Drum, Ihr lieben Fahrgenossen
Bleibet fortan unverdrossen
Treu dem schönen, edlen Sport,
Preiset ihn an jedem Ort,
  Ihm sei Lob und Ehre!

Melodie: "Als die Römer frech geworden", 1885 von k.k. Kapellmeister Ed. Horny theilweise umgeändert und im Refrain der Sportgruss "All Heil" angebracht.