Glacis-Zinzendf
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Aktuelles

Pkw-Lenker touchierte Tandem-Gespann und fuhr davon

Beim Überholen hat ein unbekannter Autofahrer am Grazer Dietrichsteinplatz ein Tandem-Gespann touchiert und war somit Schuld an zwei Verletzten. Statt anzuhalten fuhr der Lenker bzw. die Lenkerin davon.

Nach Angaben der Polizei passierte der Unfall am 22.03. gegen 9.45 Uhr. Eine 51-jährige und eine 30-jährige Frau fuhren auf einem Tandem mit angekuppelten Kinderanhänger am Dietrichsteinplatz in westliche Richtung. Dabei wurde das Gespann von einem Pkw mit einem offensichtlich zu geringen Seitenabstand überholt. Es kam zu einer Berühung zwischen dem Außenspiegel des Pkw und dem Fahrrad, worauf die Tandemfahrerinnen zu Sturz kamen.

Die 51-jährige Lenkein wurde schwer, ihre 30-jährige Sozia leicht verletzt. Das Kleinkind im Anhänger blieb unverletzt. Der Lenker bzw. die Lenkerin des blauen Pkw mit dem amtlichen Kennzeichen "MT-717 ..." setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. die Verkehrsinspektion Graz ersuchte um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 059133/6541.

Wenn man bei dem Unfall etwas positiv war, dann der Umstand, dass das Kleinkind unverletzt blieb. Dies wiederum bestätigt - natürlich in der speziellen Unfallsituation - ein Mehr an Sicherheit des stabileren Anhängers gegenüber anderen Kindertransportlösungen wie Kindersitz.