.
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Forum

Forum der ARGUS

Dieses "Forum" dient dem Austausch in Sachen Radverkehr und soll Platz für Feedback, Kritik und Anregungen zu allen Belangen des Radfahrens, insbesondere des Alltagsradelns, in Graz und der Steiermark bieten. Die Beiträge werden sofort online gestellt, dürfen jedoch keine Webadressen (Links) enthalten. Wir behalten uns vor, anonyme und nicht zum Thema gehörende Postings zu löschen. Bitte spezielle Anfragen an argus-stmk@gmx.at


Ihr Name:

Ihre E-Mail:

Überschrift:

Ihre Meinung




Seite: « | 4 | 5 | 6 | 7



Wo kann man Gefahrenstellen melden
white_bike_graz - 08.11.2010, 19:36
Hallo,
kaputte Straßenbeleuchtungen kann man Stadtwerke Graz (Straßenbeleuchtung)
[beleuchtung@energie-graz.at] melden
doch wie sieht es mit Gefahrenstellen auf Radwegen aus, es gab früher einmal so eine Seite und ich bin mir sicher es machen einige Radler mit (siehe mybikeline / Radwegparker)


Gefahrenstelle Körösistraße
white_bike_graz - 08.11.2010, 19:26
 Der Radweg Richtung Süden endet ohne Kennzeichnung in Einen Baugitter ( Baustelle ex Pewag) ( Sturzgefahr beim zügigen radeln in der Nacht)
Bei der gleichen Baustelle liegen mini-schmalen Radweg Richtung Norden seit Wochen Holzlatten am Radweg ( Sturzgefahr)


Gefahrenstelle Augarten
white_bike_graz - 08.11.2010, 19:19
Wer hilft?
Der Rand der Plastersteine vor Sitzpänken hat einen Höhenunterschied von bis zu 3 cm. (Sturzgefahr)
Die Betoneinfassung bei der Unterführung bei der Augarten steht 1-2 cm hervor und muß schräg überfahren werden. (Sturzgefahr u. Erhöht den Speichenverschleiß)
Weiters stehen am Radweg im Augarten entlang der Mur nach Regen kleine Teiche, da das Wasser nicht Richtung Böschung abfließen kann und den Makatanbelag unnötig aufweicht. (Abhilfe: Pflege bzw. Beseitigung des Randbewuchses)
Wer kann mir weiterhelfen damit der Augarten auch bei Schnee und Regen Radtauglich bleibt



Scharfes Eck ist weg
Ruha - 05.11.2010, 12:35
 Vielen Dank an die zuständigen StadtpolitikerInnen und Radwegplaner für die Entschärfung der Radwegkreuzung mit der Moserhofgasse. Immerwieder kam es dort wegen Unübersichtlichkeit zu gefährlivhen Situationen der RWG BenützerInnen.




Seite: « | 4 | 5 | 6 | 7