Zeitungsrad
 
Sie befinden sich:  » Graz Radln  |  » Medien  |  » 2001

2001

Treffer: 1-10 von insgesamt 10
Seite: 1  


.

Appell für den Radhelm: "Wer Köpfchen hat, schützt es!"
85 Prozent aller Kopfverletzungen nach Stürzen könnten so vermieden werden.  » mehr
.

Das Rätsel der 100 Candela
Die neue Fahrradverordnung und die seltsame Vorschrift, dass das ruhende weiße Vorderlicht 100 cd aufweisen muss.  » mehr
.

Abschleppen von falsch geparkten Fahrrädern (+ Leserbriefe)
Wie berichtet, hatten sich die Stadt Graz und die Innenstadt-Initiative letzte Woche darauf geeinigt, Räder, die in den Ladezonen entlang der Sackstraße deponiert werden, entfernen zu lassen.  » mehr
.

Graz will Drahtesel mit Strafen zähmen
"Aktion scharf" in der Sackstraße: InIn und Straßenamt wollen nun Ladezonen frei machen und Fahrräder notfalls abschleppen lassen.  » mehr
.

Wiederbelebte Grazer Rad-Haus-Pläne
Veranstaltungen, Unterhaltung, Information: Die steirischen Fahrrad-Vorkämpfer planen mehr als nur ein Museum.  » mehr
.

Einstige Radhochburg strampelt sich ab
In Graz ist man mit dem Bike schnell am Ziel: Doch ganz zufrieden ist die Radler-Lobby nicht.  » mehr
.

Der Radwegbau gerät im Radmekka Graz ins Stocken
Für den 22. September tritt Graz ordentlich in die Pedale. Den europaweiten Rad-Aktionstag lässt sich die Stadt zwei Millionen Schilling (145.000 Euro) kosten.  » mehr
.

Grazer Radpolitik tritt auf der Stelle (mit Kommentar)
Seit dem "Velocity-Kongress" 1999 ist für Grazer Radfahrer nichts mehr getan worden, kritisiert "Argus", die Lobby der Pedalritter.  » mehr
.

Nur jedes dritte Kind radelt mit dem Sturzhelm
Zwei Drittel aller tödlichen Unfälle könnten vermieden werden. Radlobby ARGUS gegen Helmpflicht.  » mehr
.

Verkehrsrechner gegen Radler (Leserbrief)
Die großen Hoffnungen, die in den neuen Verkehrsrechner gesetzt werden, kann ich als Radfahrerin nicht teilen.  » mehr